Single-Eltern: So verfassen Sie Ihr Profil

Letzte Aktualisierung: 05/10/2017

single eltern profil

Als Single-Eltern sollten Sie immer ehrlich sein auf Ihrem Profil. Ihr zukünftiger Partner wird früher oder später herausfinden, dass Sie Drillinge haben und wird in diesem Fall vielleicht nicht unbedingt positiv überrascht sein.


Um ein attraktives Profil auf einer Singlebörse zu erstellen, sollten Sie sich zunächst die richtigen Fragen stellen: Was suchen Sie? Eine ernsthafte Beziehung, einen Partner, der ebenfalls Kinder hat? Möchten Sie mit dem neuen Partner zusammenziehen oder bevorzugen Sie es, jemanden zu treffen, der in der gleichen Region wohnt?
Als nächstes sollten Sie sich Gedanken machen über Ihr Profilbild und Ihren Vorstellungstext. Einige Single-Eltern entscheiden sich für ein Foto, auf dem sie mit ihren Kindern zu sehen sind: Damit zeigen sie gleich, dass sie nichts zu verbergen haben und offen mit der Tatsache umgehen, dass sie alleinerziehender Elternteil sind. Allgemein hängt die Wahl des richtigen Profilbildes von bestimmten Kriterien ab: eine gute Auflösung, ein Portraitformat und vor allem: Natürlichkeit.
Ihr Profilname sollte Sie als Person charakterisieren, Sie sind nicht nur ein allleinerziehender Elternteil, Sie können zeigen, dass Sie auch mehr zu bieten haben. Namen wie „sexygirl38“ (Suchen Sie einen Flirt oder einen Lebenspartner?) oder „Mama74“ kommen nicht so gut an…
Was Ihren Vorstellungstext betrifft, so sollte er möglichst eine Idee davon geben, was Sie als Person ausmacht. Sie sollten sich interessant präsentieren und nicht mit Standardsätzen wie: „Junge alleinerziehende Mutter sucht Liebe“, denn das sagt nichts über Sie aus. Achten Sie außerdem darauf, nicht verzweifelt zu wirken. Wenn Sie sich für Kampfkunst begeistern, schreiben Sie dies auch! Es gibt so unzählig viele Profile auf Singlebörsen, dass es garantiert jemanden gibt, der sich genau für Sie interessiert, aufgrund Ihrer Persönlichkeit.
Viele Single-Eltern machen den Fehler und lassen den Eindruck entstehen, dass sie einen Mutter-oder Vaterersatz für ihre Kinder suchen, obwohl sie in erster Linie nach einem Partner für sich suchen. Dieses Missverständnis schreckt viele Singles ab, denn der Gedanke, verantwortlich für Kinder zu sein, die nicht die eigenen sind und die Rolle des fehlenden Elternteiles zu übernehmen, spricht nicht unbedingt jeden an.
Präsentieren Sie sich als Single auf der Suche nach einem neuen Abenteuer zu zweit, von dem Ihre Kinder natürlich auch ein Teil sein werden. Vergessen Sie nicht, dass die anderen Mitglieder sich in erster Linie auf Sie als Person konzentrieren werden und Sie nicht aufgrund Ihrer Qualitäten als Vater oder Mutter bewerten.

Diese Seite verwendet Cookies um Ihnen eine besseres Surferlebnis zu bieten. Erfahren Sie mehr über unsere Verwendung von Cookies und Ihre Cookie Einstellungen.